Lupe und Co.

Wann brauche ich eine Lupe / vergrößernde Sehhilfe?

Unsere Lebenserwartungen werden heutzutage immer höher.
Dies liegt allerdings nicht unbedingt an der Evolution, sondern eher an der immer besser werdenden medizinischen Versorgung. Damit tauchen auch immer mehr altersbedingte Augenkrankheiten auf. Wie zum Beispiel die so genannte altersbedingte Makularegeneration (AMD).

Dabei wird nicht der optische Teil des Auges beeinflusst, sonder der Bereich des Auges, der das Licht in Nervenreize für das Gehirn umwandelt, die Netzhaut.

Dies ist der Grund, weshalb eine Brille meist allein nicht mehr hilft. Ab wann und welche Art von vergrößernde Sehhilfe für sie sinnvoll ist, können wir mit Ihnen und in Verbindung mit Ihrem Augenarzt erörtern. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.